Wir benötigen Cookies, um Ihnen die Dienste und Produkte auf unserer Website anbieten zu können. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos
Sächsisches Institut für Oberflächenmechanik

Multi-Axiale Eindringprüfungen zur Ermittlung der Haftfestigkeit, Bruchfestigkeit, Zugfestigkeit, u.v.m.

Preise

ab 200 € zzgl. MwSt.

Fragen Sie nach einem persönlichen Angebot!

Spezielle, eigens entwickelte Laterallast-Nanoindentationen bzw. Multi-Axial-Indentationen ermöglichen es, eine Vielzahl wichtiger Materialeigenschaften zu berechnen:

  • Zugfestigkeit (kritische Zugspannung)
  • Bruchzähigkeit bzw. Bruchfestigkeit für alle 3 Bruchmodi
  • Adhäsion bzw. Haftfestigkeit
  • Eigenspannungen (intrinsische Spannungen, thermische Spannungen), Restspannungen
  • Anisotropie
  • Scherlastschwäche
Zugbruch (Bruchmodus 1) zur Ermittlung der Zugfestigkeit
Mit einer speziell angepassten Mischlast-Indentation kann man bspw. Zugbrüche (Bruchmodus I) auslösen und mit Hilfe der berechneten Zugspannung die Zugfestigkeit für diese Schicht ermitteln.

Hierzu kommen genau dimensionierte Kratztests oder speziell entwickelte Nanoindentationen mit zusätzlicher Lateralkraft zur Anwendung, um bestimmtes Versagensmechanismen auszulösen, für die im Nachgang mit Hilfe der „Oliver-&-Pharr-Methode erweitert für Lateralkräfte und Kippmomente“ das komplette Kontaktfeld berechnet wird. Diese physikalische Auswertung dieser komplexen Kontaktexperimente ermöglicht die Berechnung der jeweiligen physikalischen Materialparameter, die für einen modell-basierten, anwendungsorientierten Entwurf und Optimierung der Schichten bzw. Oberflächen essentiell sind.

Scherbruch (Bruchmodus 2) bzw. Haftversagen zur Ermittlung der Haftfestigkeit
Die Haftfestigkeit kann bspw. mit einer speziellen, multi-axialen Indentation, die einen Scherbruch an der Grenzfläche auslöst (Bruchmodus II), und der dazu berechneten Scherspannung ermittelt werden.

Bitte fragen Sie uns, wenn Sie weitere Informationen oder ein Angebot benötigen.

Warenkorb Warenkorb: leer
© 2006-2019 Sächsisches Institut für Oberflächenmechanik. Impressum Datenschutzerklärung Google+ Twitter