Sächsisches Institut für Oberflächenmechanik

Beratung

Physikalisierung bestehender Messtechniken

Mit Hilfe unserer neuen und verbesserten physikalischen Modelle können Sie aus Ihren bisherigen Tests mehr herausholen und dadurch einen qualitativen und quantitativen Vorteil gegenüber klassischen Messverfahren erzielen.

Messinstrument
Evaluation des kompletten Spannungsfeldes im Moment des Fehlerauftritts
  • Organisation der für Ihre Produkte wichtigen Messungen
  • Physikalische Analyse experimenteller Daten unter Verwendung neuer Modelle
    (z.B. "Pharr's effective indenter" für geschichtete Materialien und gekrümmte Oberflächen)
  • Evaluierung von Kräften (z.B. F0), welche für den Initialfehler im Material kritisch sind.
  • Evaluation des kompletten Spannungsfeldes im Moment des Fehlerauftritts
  • Wir erhalten die kritische Spannung, welche für den Fehler im Material verantwortlich ist!

Bitte fragen Sie uns, wenn Sie weitere Informationen oder Preise benötigen.

Messgerätekauf

Auf dem Markt der mechanischen Oberflächenmessinstrumente ist eine Vielzahl von Geräten mit ganz unterschiedlichen Vor- und Nachteilen verfügbar. Deren Evaluation in Abhängigkeit Ihrer Anforderungen ist eine durchaus komplexe Aufgabe, die tiefgreifendes Fachwassen benötigt. Erfahren Sie, wie wir Ihnen bei der Messgeräteauswahl helfen können!

Qualitätssicherung

Der Einsatz bestimmter Oberflächenmessgeräte (z.B. Nanoindenter) in der Produktion zur Qualitätskontrolle hat einige wesentliche Vorteile gegenüber anderen Verfahren, die helfen können, die Zuverlässigkeit dieser Kontrollen zu verbessern und dadurch die Ausfallwahrscheinlichkeit Ihrer Produkte verringern. Dank der Möglichkeit zur Vollautomatisierung solcher Kontrollmessungen samt physikalischer Auswertung lassen sich Kontaktmessungen fast in jeden Produktionsprozess problemlos einbinden und gewährleisten dadurch eine objektive Qualitätskontrolle.

Qualitätssicherung in der Produktion
Qualitätssicherung in der Produkt durch automatisierte, minimal- oder nicht-destruktive Kontaktmessungen

Wenn Sie Messgeräte zusammen mit unserer physikalischen Auswertung nicht nur in der Produktion zur Qualitätskontrolle, sondern auch in der Forschung & Entwicklung zur Entwicklung und Optimierung von Oberflächenstrukturen einsetzen, können Sie dadurch gezielt ein ganzheitliches Qualitätsmanagement unterstützen bzw. aufbauen.

Fragen Sie uns - wir beraten Sie gezielt!

Messung & Analyse

Um aussagekräftige und zuverlässige Informationen aus einer Messung zu erhalten, ist es wichtig, sowohl ein wohl dimensionierte Messung an einem möglichst geeignetem Messgerät durchzuführen, als auch diese physikalisch auszuwerten. Hierbei ist die Gewinnung generischer Materialeigenschaften das wichtigste Ziel. Dieses Gebiet zählt nicht nur zu unseren Kernkompetenzen, sondern wir sind darin auch weltweit führend.

Hier erfahren Sie, wie wir Sie bei der Durchführung und physikalischen Auswertung von mechanischen Oberflächen- bzw. Kontaktmessungen unterstützen können.

Warenkorb Warenkorb: leer
© 2006-2017 Sächsisches Institut für Oberflächenmechanik. Impressum. Google+ Twitter